font-awesome-load
material-design-icons-load
eJztVt1OG0cUxpjGZIGEDmlLKGnTjSpFkUG7a9Y_oEqYABEu-eu2VaMSrda7Y3vCesedmYUQhJRH6MPlCXrXq75Cz5n12lDFkXrRXsUX9pzvm_PNmXNmzni2QH4yCI0G67-lVJytSxUkUSCixT_f_l5cnjKLuwe79wvOPaMkqFRcUDLfHfC7llWxG07FXSk2n-yaRRUfP5iqT22XWrO5wMpdYwllY86P08FIl0ytTN0v1P96-65o3jFKuzuP_MOnj8ji3msapoo-xyAewjLLBfOPmTH_bubc9CVPRUjNzXOTJWGcRlSam7-aYWiWzYiHfaoCGIU8UQFLqPABS9J-m4p_oupsQNGHRebLi7KpN46qHRYrKmiE4xHY5jzG334qFSwHg0CFPT-IEb24eFnWjJ9wZMGSPZ7GkZ4JYn0dbRzDFBEolL5ilVEedV3r4qI89tCo48LsU6ZAUDWVEqydKsaTsZPjwvrgNwz8vdHmisPqgeLl8pkf2gBIo7hMu12Kaue4kuAgZwHK3lAMG0ZcZEv5MsxWgMKEJm7HTxnuOEATlINuV2Is_j57TaO1H6EMPtoYo8wKQHFl0x9WKFukkX0wliuZfI_j1dxm7mbF1PsAODzOYgQfJVJ6AYfMMIp7tkUKNozncWyTYkRPcsshRcVDsMpoVci97mBtkLZjFq4NBI_SECuy3uGK9wPRTkV3PaK56kamOodjl0wnPCeqpGDB-HMc18jCD1SmsXoGYdFE5Q51Mu3ipE_RaJBZOLZpP-OvG9N7zjhix4KIWZRbED_kG6wDtDbINm29efVip-W5_YMTj1npmdf4fp-2Wof13i-Pd5unT8Rz6_Gr4OcXSdsK7X12KJOW3T9oNg9b3sNn_AFILaCUS2YSntBhgE6VTI-26tSzcDCySra5mzDcIKUOF6dw64eAS0q1arVWdyoAfAdAg7htqMqmXba3WBJANk_oFhzQrfyAbjkNu2bXnMZVFNy3tXtd0kEA9eZCa_wrhaZWaOSZ1QKSxjSE0_O_BWFqhZVhnuBmXUqE_gxT7NlZirEp7nm6TX5sih-b4n_TFBeMGc-2oK_wTgdMos0KmWVyl4f7AXbHRY1VyTVP0YGFJ_MrjdTJLU8FKpWHvMsS-OrS6GmKbeuW5hvEYPIg2QnkMUX0S6PoQc8lTKpjyhKZhr1OcMIFU7kk9OBJknOaH_bZG9pojLqUtqE55vZNbTvkk04QSwRWEajUJ6xtGNOeO-xxtyFI1yKLqkf1FfCFbtkya42ea5OZHu_jzDtoTg5Y0xsfpt2J9GdI18i8ZEk3ptmzoUsBcJ2UunD9ILgcaZBSBLefxTLrvl4VgU6QOa0CUJu4ElalNikzSNYrE8g5JN3h46WN6tDAoBr25aBuIFIbF-SWsRB1_H7wOru6khTwnfjCuNYJQqokmQt5HPsZeZUQtOMH7Tcp7VKdp5y4joSkgtGr8y9dCV3enFgIhIJtjdf4dkTdzqi1YNx0xtMWR9Nm8JbqJOXITeiNa4pCexxNXx6R87z9ak2xPo2ZPqRfj5glmQJ1TM9OuYjGrqujCYuwN2jMSUjfGwfmCpClEZL_gQfwG2OOJQy84N1SPfjzvXnUfOYd9aCBwpvQOVou_A1TY4QJ

Partnerportale:

Menü
zur Trefferliste

| 1 von 1 Treffern |

Entwurf zu einem Siegesdenkmal



  • ObjektbezeichnungZeichnung
  • Herstellung
    Dürer, Albrecht (1471-1528), Zeichner
    Circa 1525
    Federzeichnung mit Handschrift in Schwarz und Braun


  • Maße Passepartout: 48,0 x 35,1 cm
  • Maße Blatt: 26,8 x 21,7 cm (beschnitten)
  • InschriftOben mittig, von fremder Hand
    Transkription: AD || 1513
    Referenz/Quelle: Der Graphik entnommen
  • InschriftBeschreibung der Säulenbestandteile rechts der Darstellung

    Referenz/Quelle: Der Graphik entnommen
  • MarkeRückseitig, mittig
    Transkription: STAATS- || BIBLIOTHEK || BAMBERG || KUNST- || SAMMLUNG
    Referenz/Quelle: Lugt 5777
  • SammlungBamberg, Staatsbibliothek Bamberg, Signatur I A 13
  • Werknormdatensatz (GND):http://d-nb.info/gnd/1148686304
  • Studie fürDürer, Albrecht (1471-1528): VNderweysung der messung mit dem zirckel vñ richtscheyt, Nürnberg 1525
  • Studie fürDürer, Albrecht (1471-1528): Vnderweysung der Messung mit dem Zirckel vnd Richtscheyt, Nürnberg 1538 - JH.Ma.f.4
  • Themen Ikonographie:
    25I152 * Denkmal, Statue
    47F12 * Zeichnung, Entwurf, Plan (Produktion)
    48C161 * Säule, Pfeiler (Architektur)
  • Provenienz
    Heller, Joseph (1798-1849)
    Frühestens 1827-1849
    Bamberg


  • LiteraturLippmann, Friedrich: Zeichnungen von Albrecht Dürer in Nachbildungen, Berlin 1888, Nr. 186
  • LiteraturMende, Matthias: Albrecht Dürer - ein Künstler in seiner Stadt, Nürnberg 2000, S. 404
  • ObjektbeschreibungBei der mit eigenhändigem Text versehenen Federzeichnung "Entwurf zu einem Siegesdenkmal" handelt es sich um die Studie Dürers zu einer Denkmalsäule, die im dritten Buch seines erstmals 1525 erschienenen geometrischen Hauptwerks "Vnderweysung der Messung mit dem Zirckel vnd Richtscheyt" als Holzschnitt abgedruckt ist. Heller konnte sowohl ein Exemplar der Erstausgabe (vgl. JH.Inc.typ.IV.5 der Staatsbibliothek Bamberg) als auch zwei Exemplare der 1538 erschienenen und von seiner Witwe Agnes Dürer herausgegebenen zweiten Auflage erwerben (vgl. JH.Ma.f.4 und JH.Msc.Art.1#2 der Staatsbibliothek Bamberg). Letztere ist heute mit der Abschrift von Dürers "Tagebuch der niederländischen Reise" zusammengebunden, das der Bamberger Sammler aus dem Nachlass Hans Albrecht von Derschaus (1755-1824) kaufte, mit dem er zeitlebens in regem Kontakt stand. Die Siegessäule wird von einem mehrstufigen Aufbau, Sockel und zwei Pulverfässern getragen, der Schaft ist verziert und bekrönt - wie sich im zugehörigen Holzschnitt zeigt - durch ritterliche Helme und Federbüsche. Das Dürer-Monogramm und die Jahreszahl "1513" sind spätere Zugaben fremder Hand. (Franziska Ehrl)
  • ErhaltungszustandBis an die Darstellung beschnitten, Knitter, fleckig, flächig kaschiert
  • WeblinkDieses Objekt bei Staatsbibliothek Bamberg
  • Rechte am DatensatzCC0 1.0
 

Mehr InfosMehr Informationen

  • dummy
  • dummy
  • dummy

Weitere Bilder

Dummy
Galerie der verwandten Werke

Siehe auch

  • dummy
  • dummy
  • dummy

Werkbezüge