font-awesome-load
material-design-icons-load
eJztVt1OG0cUxtgNZIFAB9oSStpmo0pRZKNd2ws2qBIGQ2RKCe3mIrREq_Xu2J6w3nF3ZvkVT9IH6VP0rk_QB-gz9JxZr40jHKkX7VV8AXO-75xvzpwzc-zpDPlZI9Tvrf0a0-hqTUg39N3IX_jjt9__nl2e0LP1Rv15pvhMm4qokDyiZLbd498Yhlk0rPLGSrZ2VNezMjh7MVGZ2FZRB9OpyspTbRG1A87P4t5AnEysTDzPVJSz_kSbqu-8dA5fvSQLe5fUiyX9EVPZhb2WM_pfuSH_Z-5GdwSPI4_qmzc6C70g9qnQN3_RPU_P6z73ulS6sPJ4KF0W0sgBLIy7TRq9j8qrHsUY5utvb_O6Oj6qtlggaUR9XA_AJucB_u_GQsJ2sHCl13HcANHb27d5xTghRxYs0eFx4CtPEOuqbIMAXCJXovSIlUd51LWM29v8MEKhRQu8L5gEQVmTMmLNWDIeDoOKFuwPcf3E7802Vey3EBTv9lD_0AFAGsVF3G5TVLvBnSIOcgag7Jpi2rDiUbKVI7xkB2iMp-NxnJjhiV00QdlttwXm4uyzS-oXXkMbHLQxR5E0gOLOutPvULJJNflgLiOVvCdwtLZJuF7S1TkA9s6SHCFGRjG9hUumadk90yAZE9azuDZJ1qfnqVUkWck9sPJolcizdq_Qi5sB8wq9iPuxhx1Za3HJu27UjKP2mk9T1XKiOoNri0yGPCXWScaA9ee43iBzP1ERB_IY0qKhTAMqZNJCp0_RqJJpuLZxN-EfapN7xWHGRQMyZn5qQf5Qb7AaaJXJNj24fneyc2Bb3ca5zYz4yq5-v08PDg4rnTc_1GsXR_XGxdHrl29OwqbhmfvsUIQHZrdRqx029naPT16A1BxKWSQX8pD2Eyyuk8nBUYuVJB3MrJQcbh6WZTLV4tEFPHsACAAW0QqVctG0jLKF_t8BViVWExqzaebNLRa6UNBzugV3dCu9o1vre8Vds7KzO4pC-LYKrwjac6HlPFIa_0qhphSqaXGVgKAB9eAC_W9J6EphpV8qeFx3CqE-_SrbZlJlnIt7tpqUH-fix7n438zFOS1nmwaMFt5qqdeLZolMM1Hn3r6LA3JBYevkgS1pz8Cb-ZVCKmTJlq6MxSFvsxD-tKn_KsbJtaT4KtGYaIQ7rjijiH6pZW0Yu4QJeUZZKGKv03LPecRkKgljeJzkjOL7o_aRMqqDQaVsmI-pPa_sIvmk5QYCgVUESpUxe2vapG31x9xjSNIyyILsUPUEnEhNbZFMR9sySa7Du-j5BM3xCSu6_GHaGkt_hvQGmRUsbAc0-eZQrQC4Qqba8PwguRSpkikfXj8LRDKR7XUEWm4StArAxtidsCsb4yqDZKU0hpxB0up_fyljvW9gUlXzblKPENkYNmRJm_NbTte9TJ6uIJkSoF9oD1quR6UgMx4PAichR4mIthy3eR3TNlV1SomHSAgaMTrqf-dJqPamxJwbSTjWcI9vB9TjhCq4w6EzdFsYuOXwlaoipcg8zMaCpDAeB-7LA3KWN98VJOvSgKlL-vWAWRQxUGf06oJH_jB0deCwAGeDwRx69N48sFaALA6Q9Ic8gE-1GRYyiILvLdmB39-bp7Vj-7QDAxS-E1qny5l_ACrXig4*

Partnerportale:

Menü
zur Trefferliste

| 1 von 1 Treffern |

Weg in gebirgiger Landschaft



  • ObjektbezeichnungZeichnung
  • Entstehung
    Both, Jan
    Naiwincx, Herman
    Schwarze Kreide, grau laviert auf gelblichem Papier; oben und seitlich Einfassungslinien (Feder in Braun)


  • InschriftUnten links bezeichnet: "J. Both" (Feder in Braun); auf dem Verso unten links alte Beischrift: "vob [?] / .A/ooc- [?]" (Bleistift); in der Mitte alte Zuschreibung: "N. Berghem?" (Bleistift, Kunsthalle)

  • SammlungHamburg, Hamburger Kunsthalle, Kupferstichkabinett, Inventarnummer 22838
  • Provenienz


    Georg Ernst Harzen (1790–1863), Hamburg (L. 1244); HK, KK, A, NH Ad:01:02, fol. 80 (als „Jan Wouvermans“): „Durch einen Hohlweg zwischen sandigen Abhängen auf deren Höhe eine Bauernhütte unter Bäumen bemerkt wird, führt ein Fahrweg in die Tiefe an das Ufer eines Flusses jenseits dessen die Landschaft wiederum emporsteigt, von einem fernen Gebirgszuge begränzt. Composition im Character von Wynants die Ausführung in Kreide und Tusche sehr vorzüglich und beendigt an Berghems Manier erinnernd. 13.9. 11.0 die Zeichnungen des Meisters sind sehr selten.“; HK, KK, A, NH Ad: 02: 01, S. 277; Legat Harzen 1863 an die „Städtische Gallerie“ Hamburg; 1868 der Stadt übereignet für die 1869 eröffnete Kunsthalle
  • ObjektbeschreibungDieses Blatt wurde mit verschiedenen Künstlern in Verbindung gebracht – angefangen bei Nicolaes Berchem (Verso-Notiz) über Jan Wouwermans (Harzen) bis hin zu Jan Both, dem es zuletzt zugeschrieben war. Both arbeitete jedoch mit ungleich leichterer Hand als der Zeichner unseres Blattes. Im RKD wurde es auf Anregung von E. Brugman (1972) Herman Naiwincx zugeordnet, bei Blankert und Nystad (1979) aber lediglich unter den unsicheren Zuschreibungen aufgeführt. In gleicher Weise gezeichnete Blätter befinden sich in London und Amsterdam.(Anm.1) Sichere Naiwincx-Zeichnungen sind insgesamt feiner strukturiert, doch begegnen die charakteristischen Merkmale dieser Werkgruppe – kräftige Ausarbeitung, auffallend stachelig erscheinender Baumschlag und durch helle Beleuchtung plastisch wirkende, von eng stehenden Kürzeln eingefasste Grassoden – in abgeschwächter Form auch auf Inv.-Nr. 22225. Eines der Amsterdamer Blätter wird Casper Casteleyn zugewiesen, doch finden sich kaum Parallelen zu signierten Zeichnungen dieses vorwiegend im Genre-, Historien und Porträt-Fach tätigen Künstlers.(Anm.2) Annemarie Stefes 1 London, British Museum, Department of Prints and Drawings, Inv.-Nr. Oo,10.186 und Inv.-Nr. 1893,0612.15; Amsterdam, Rijksprentenkabinet, Inv.-Nr. RP-T-1974-29 und Inv.-Nr. RP-T-1959-266. 2 Amsterdam, Rijksprentenkabinet, Inv.-Nr. RP-T-1881-A-101, reproduziert von C. van Dalen (H. 8).
  • Rechte am Datensatz© Hamburger Kunsthalle, Kupferstichkabinett, CC BY 4.0
 

Mehr InfosMehr Informationen

  • dummy
  • dummy
  • dummy

Weitere Bilder

Dummy
Galerie der verwandten Werke

Siehe auch

  • dummy
  • dummy
  • dummy

Werkbezüge